Neu: AGMAV 'Round Tables'

für Mitglieder von Mitarbeitervertretungen

In einer neuen Form der ‚Round Tables‘ wollen wir die aktuelle Beratung der AGMAV für die Mitarbeitervertreterinnen und Mitarbeitervertreter ausbauen.

‚Round Tables‘ der AGMAV

Unter ‚Round Tables’ verstehen wir Runden der Diskussion und des Austausches zu aktuellen MAV-Themen anhand der neuesten Rechtsprechung mit Beratung und Information der MAVen zu ihren Aufgaben, Rechten und Pflichten (§ 55 Abs. 1 a MVG.Wü).

In kleinen Runden mit ca. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer behandeln wir aktuelle Themen aus dem MAV-Alltag. Es wird jeweils ein Schwerpunktthema vorgegeben. Expertinnen und Experten (Juristinnen oder sonstige Referenten) führen in das Thema ein (ca. 20 Minuten), erläutern die rechtlichen Zusammenhänge und beantworten Fragen zu diesem Thema (Beratung). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen sich aktiv ein, „wie diese Themen in den Einrichtungen von der MAV umgesetzt werden können“, wodurch informative Diskussionen entstehen.

Die AGMAV hat die Erwartung, dass sich die anwesenden und mitarbeitenden Mitarbeitervertreterinnen und –vertreter innerhalb des Round Tables umfassend in die Diskussion einbringen und die Ergebnisse in ihre MAV-Arbeit hineintragen bzw. umsetzen. Wir wünschen uns Freude am gemeinsamen Handeln!


Zu Beginn der neuen Amtsperiode haben wir Themen ausgewählt, die für wiedergewählte, aber insbesondere auch für neugewählte MAV-Mitglieder von Interesse sind. Für die aktuell ausgeschriebenen Round Tables setzen wir daher ausnahmsweise keine Grundkenntnisse voraus, damit auch neugewählte MAV-Mitglieder, die noch keine MVG-Fortbildungen besuchen konnten, sofort daran teilnehmen können.

Es handelt sich um Beratung und Information zu den jeweiligen Schwerpunktthemen, nicht um Fortbildungen.

Die Schwerpunktthemen, Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen.

 

Wir freuen uns auf Ihre zahlreichen Anmeldungen.

Dienstbefreiung und Kostenersatz
Für die wegen Teilnahme an unserer Beratung versäumte Arbeitszeit und für die aus diesem Anlass entstehenden Kosten gelten § 19 Abs. 2 MVG.Wü und §§ 30 Abs. 2 und Abs. 4 MVG.Wü.

Teilnahmegebühr: jeweils 80,00 €
Eine Rechnung über die Teilnahmegebühr wird Ihrer MAV nach der Veranstaltung zum Einreichen bei der Dienststellenleitung zugeschickt.

Round Tables 2020

Aktuelle Termine & Themen

Round Table 03/2020 - findet nicht statt!

    Schwerpunktthema:         Unbezahlte Arbeit in diakonischen Einrichtungen?


Für MAV-Mitglieder, die bereits an einem Kurs Arbeitszeit I teilgenommen haben, in deren Einrichtung AVR-Wü/TVÖD angewendet wird..

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren diakonischen Einrichtungen schauen am Arbeitsplatz nicht auf die Uhr. Wenn ein Projekt fertig werden muss, arbeiten sie bis in den Abend, mit Laptop und Handy auch im Urlaub und am Wochenende. Wie wird diese Zeit erfasst, wie wird sie vergütet?

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren diakonischen Einrichtungen werden auch in ihrer privaten Zeit angerufen und sind erreichbar. Sie geben Auskünfte am Telefon oder kommen innerhalb kürzester Zeit ungeplant zum Dienst.

An unserem Round Table wollen wir eruieren, ob und in welchem Umfang es in diakonischen Einrichtungen unbezahlte Arbeit gibt. Welche Fälle von unbezahlter Arbeit gibt es in unseren Einrichtungen? Was ist unsere Interessenlage als MAV? Was wollen und können wir als MAV tun?

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen.

Termin:
Freitag, 20. März 2020
vormittags von 9.30 – 12.30 Uhr oder
nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 13. März 2020

Veranstaltungsort:
Paulinenpflege Winnenden e.V. Bibliothek
Linsenhalde 6
71364 Winnenden


Interesse?

Round Table 03/2020  -  Freitag, 20. März 2020

RT 03/2020-A      


  09:30 - 12:30 Uhr  - findet nicht statt Zum Buchungsformular

RT 03/2020-B      


  13:30 - 16:30 Uhr - findet nicht statt Zum Buchungsformular

Round Table 04/2020 - findet nicht statt!

    Schwerpunktthema:         Grenzen der MAV-Arbeit - Die Haftung der MAV-Mitglieder bei Rechtsberatung


Für MAV-Mitglieder, die bereits an einem Kurs MVG.Wü I teilgenommen haben..

Rechtsberatung durch MAV-Mitglieder ist in der Praxis in den verschiedensten Konstellationen zu beobachten.

Aus Sicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sprechen etliche Erwägungen dafür, sich mit individuellen Rechtsfragen aus ihrem Arbeitsverhältnis an ihre MAV oder an einzelne MAV-Mitglieder zu wenden. Die MAV vermittelt den Eindruck von arbeitsrechtlicher Kompetenz, zumal ihre Mitglieder aufgrund von AGMAV-Schulungen zumindest einen besseren Überblick in arbeitsrechtlichen Fragen haben als nicht mit MAV-Arbeit befasste Kolleginnen und Kollegen. Zudem hat die MAV aufgrund ihrer Arbeit einen intensiven Einblick in die Arbeitskonflikte der Einrichtung. Sicherlich spielt auch eine Rolle, dass die Kolleginnen und Kollegen der MAV leicht erreichbar sind und diesen gegenüber eine bedeutend niedrigere Zugangsschwelle besteht als gegenüber einem Rechtsanwalt oder den mit Rechtschutzaufgaben betrauten Angestellten der Gewerkschaft ver.di.

An unserem Round Table wollen wir die Funktion der MAV und Grenzen der Betätigung von MAV-Mitgliedern darstellen. Anhand von verschiedener Rechtsprechungsbeispielen werden die Schranken des Rechtsberatungs- bzw. Rechtsdienstleistungsgesetzes aufgezeigt. Was bedeutet dies für die MAV-Arbeit und die Solidarität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Was wollen und können wir als MAV-Mitglied tun?

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen.

Termin:
Mittwoch, 22. April 2020
vormittags von 9.30 – 12.30 Uhr oder
nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 14. April 2020

Veranstaltungsort:
Seniorenzentrum Wiedenhöfer-Stift
Georg-Friedrich-Händelstraße 2
71083 Herrenberg

Interesse?
Round Table 04/2020  -  Mittwoch, 22. April 2020

RT 03/2020-A      


  09:30 - 12:30 Uhr Zum Buchungsformular

RT 04/2020-B      


  13:30 - 16:30 Uhr Zum Buchungsformular



Round Table 05/2020 - findet nicht statt!

    Schwerpunktthema:         Aufgaben und Rolle der MAV


Für neue und wieder gewählte MAV-Mitglieder .

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind von den Mitarbeiter*innen Ihrer Dienststelle für die Amtsperiode 2020 bis 2024 als MAV-Mitglied neu oder wieder gewählt worden.
Zu Beginn der Amtsperiode planen viele Mitarbeitervertretungen eine mehrtägige Klausur. Gemeinsam wollen sie überlegen, welche Aufgaben sie in der kommenden Zeit angehen möchten, schließlich haben die Mitarbeiter*innen hohe Erwartungen an die neu gewählte MAV.

In diesem Zusammenhang ist es sicherlich hilfreich, wenn Einigkeit über die Aufgaben und Rolle der MAV besteht. Die im MVG.Württemberg vorgesehene Beteiligungsrechte bieten der MAV die Möglichkeit, die Interessen der Mitarbeiter*innen wahrzunehmen. Dies bedeutet ggf. auch, geplante Entscheidungen der Dienststellenleitung in Frage zu stellen. Wie gehen wir mit diesem Interessengegensatz in der betrieblichen Zusammenarbeit mit der Dienststellenleitung um?

Nach § 35 Absatz 1 MVG.Wü hat die MAV die beruflichen, wirtschaftlich und sozialen Belange der Mitarbeiter*innen zu fördern. Sie soll sich der persönlichen Anliegen der Mitarbeiter*innen annehmen und die berechtigten Belange bei der Dienststellenleitung vertreten. Müssen oder sollen wir alle individuellen Fragestellungen der Mitarbeiter*innen aufgreifen? Welche Ratschläge geben wir den Mitarbeiter*innen? MAV und Dienststellenleitung können Dienstvereinbarungen nach § 36 MVG.Wü zur betrieblichen Gestaltung der Arbeitsbedingungen abschließen. Welche Themen bieten sich an? Welche Angelegenheiten müssen aber von der Arbeitsrechtlichen Kommission Württemberg geregelt werden und sind der betrieblichen Ebene entzogen?

An unserem Round Table wollen wir mit neuen und wiedergewählten Mitarbeitervertreter*innen diese nach wie vor aktuellen Themen diskutieren und von dem reichen Erfahrungsschatz der wiedergewählten Mitarbeitervertreter*innen profitieren.

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen.

Termin:
Freitag, 15. Mai 2020
vormittags von 9.30 – 12.30 Uhr oder
nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 13. März 2020

Veranstaltungsort:
Pflegezentrum Bethanien
Diak Altenhilfe Stuttgart gGmbH
Onstmettinger Weg 35
70567 Stuttgart

Interesse?
Round Table 05/2020  -  Freitag, 15. Mai 2020

RT 05/2020-A      


  09:30 - 12:30 UhrZum Buchungsformular

RT 05/2020-B      


  13:30 - 16:30 UhrZum Buchungsformular



Round Table 06/2020

    Schwerpunktthema:         Voraussetzungen einer gelingenden MAV-Arbeit


Für neue und wieder gewählte MAV-Mitglieder .

Sie sind von den Mitarbeiter*innen Ihrer Dienststelle für die Amtsperiode 2020 bis 2024 als MAV-Mitglied neu oder wieder gewählt worden. Nun wollen Sie gemeinsam die Arbeit aufnehmen und die Interessen der Mitarbeiter*innen bestmöglich gegenüber der Dienststellenleitung vertreten.

Dies kann nur gelingen, wenn auch die Arbeitsvoraussetzungen für die MAV-Arbeit stimmen. Welche Ausstattung benötigen wir für die MAV-Arbeit? Haben wir auch genügend Zeit für eine sachgerechte MAV-Arbeit? Welche Fortbildungen sind erforderlich? Welche Rechte stehen uns zu?

Andererseits wird uns von Seiten der Dienststellenleitung erklärt, dass die Finanz- und insbesondere die Zeitressourcen in der täglichen Arbeit knapp bemessen sind. Wie gelingt es uns im Alltag, diese Anforderungen in Einklang zu bringen?

An unserem Round Table wollen wir mit neuen und wiedergewählten Mitarbeitervertreter*innen diese aktuellen Themen diskutieren und von dem reichen Erfahrungsschatz der wiedergewählten Mitarbeitervertreter* profitieren.

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen.

Termin:
Freitag, 19. Juni 2020
vormittags von 9.30 – 12.30 Uhr oder
nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 29. Mai 2020

Veranstaltungsort:
eva Heidenheim gGmbH
Albuchstraße 1
89518 Heidenheim

Interesse?
Round Table 06/2020  -  Freitag, 19. Juni 2020

RT 06/2020-A      


  09:30 - 12:30 UhrZum Buchungsformular

RT 06/2020-B      


  13:30 - 16:30 UhrZum Buchungsformular



Round Table 07/2020

    Schwerpunktthema: Kosten der MAV-Arbeit: Was muss der Dienstgeber übernehmen?


Für neue und wieder gewählte MAV-Mitglieder .

MAV-Arbeit verursacht Kosten. Die MAV verfügt aber über kein eigenes Vermögen. Daher hat der Dienstgeber die für die Wahrnehmung der MAV-Aufgaben notwendigen Kosten zu tragen. Obwohl dies in § 30 MVG.Wü ausdrücklich festgelegt ist, besteht vor Ort oftmals Unsicherheit im Hinblick auf den Umfang der Kostentragungspflicht, insbesondere wenn der Dienstgeber diese nicht für erforderlich hält.

Anhand von Rechtsprechungsbeispielen geben wir einen Überblick über den Umfang und die Grenzen der Kostentragungspflicht des Dienstgebers.

An unserem Round Table wollen wir mit neuen und wiedergewählten Mitarbeitervertreter*innen über die aktuellen Anforderungen diskutieren und von dem reichen Erfahrungsschatz der wiedergewählten Mitarbeitervertreterinnen und –vertreter profitieren.

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen.

Termin:
Mittwoch, 08. Juli 2020
vormittags von 9.30 – 12.30 Uhr oder
nachmittags von 13.30 – 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 24. Juni 2020

Veranstaltungsort:
Mariaberg e.V.
Refektorium im Kloster
Klosterhof 1
72501 Gammertingen

Interesse?
Round Table 07/2020  -  Mittwoch, 08. Juli 2020

RT 07/2020-A      


  09:30 - 12:30 UhrZum Buchungsformular

RT 07/2020-B      


  13:30 - 16:30 UhrZum Buchungsformular



© 2018  Timo Steiss   |   code&candy  |   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!