Arbeitskreis Hauswirtschaft und Technik

Alle Infos, hilfreiche Links und Kontaktdaten

Wer wir sind

Der Arbeitskreis Hauswirtschaft und Technik der AGMAV Württemberg besteht aus MAV- Mitgliedern dieser Bereiche in Einrichtung / Heim und Diakoniestation. Der AK wurde gegründet, um die MAV -Tätigkeit in diesen Bereichen zu unterstützen und miteinander zu vernetzen. Der AK trifft sich dreimal jährlich.

Zur Organisierung seiner Arbeit wählt der Arbeitskreis drei Sprecher/innen aus seiner Mitte. Zwei AGMAV - Vorstandsmitglieder begleiten die jeweiligen Treffen und sind Ansprechpartner/innen.


Was wir wollen

  • Der Arbeitskreis möchte die MAV - Kolleg/innen dieser Bereiche ansprechen und ihnen ein Forum des Austausches bieten, um auf die aktuellen Veränderungen innerhalb der Einrichtungen, Heime und Diakoniestationen konstruktiv im Interesse der Mitarbeitenden reagieren zu können.

  • Sehr wichtiger Punkt der gegenwärtigen Aufgabenstellung des Arbeitskreises ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, eine Strategie zu den fast grenzenlos um sich greifenden Ausgründungen und Fremdvergaben als MAVen vor Ort und als AGMAV zu erarbeiten. Hier ist es besonders wichtig zu klären, wie es gelingen kann, dass die in den aus- und neu gegründeten - weltlichen - Unternehmen (Service GmbHen) tätigen Kolleginnen und Kollegen ihre wirtschaftlichen, sozialen und beruflichen Interessen wahren können.

  • Wesentlich ist es dem Arbeitskreis weiterhin,
    zum Einen, die Bedeutung von Hauswirtschaft und Technik für die soziale Arbeit und die Leistungen der hier tätigen Berufsgruppen heraus zu arbeiten
    zum Andern, die Schnittstellen von pädagogischen und hauswirtschaftlich/technischen Tätigkeiten zu definieren und somit zu unterstreichen, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit der Kolleginnen und Kollegen dieser beiden Bereiche ist, sowie Vorschläge zu ihrem Gelingen zu unterbreiten.

  • Der Arbeitskreis Hauswirtschaft und Technik wird wie bisher, die tarifliche Entwicklung thematisieren und die Absicht der Dienstgeberseite transparent machen, z.B. durch Anwendung der AVR DW EKD die Absenkung der unteren Gehaltsgruppen, die insbesondere in der Hauswirtschaft/Technik angesiedelt sind, zu erreichen.

  • Nicht zuletzt ist es ein Anliegen des Arbeitskreises, besonders in den MAVen den Blick für die Bereiche Hauswirtschaft und Technik zu schärfen. Dies ist bisher und soll weiterhin durch Veröffentlichungen z.B. in den AGMAV-Mitteilungen geschehen.

Aktuelle Termine

Der Arbeitskreis trifft sich an den folgenden Terminen jeweils von 09:30 - 13:00 Uhr

Mi, 13.02.2019
   
Mi, 10.07.2019   
Mi, 20.11.2019 

Termine 13.02 / 20.11.: Im Werkhaus Feuerbach.
Termin 10.07.: Ort wird noch bekannt gegeben.


Ergebnisse der Umfrage

Zu Beginn seiner aktuellen Amtsperiode hat der Arbeitskreis Hauswirtschaft und Technik der AGMAV die Mitarbeitervertretungen zum Thema Hauswirtschaft befragt. Der Arbeitskreis wollte mehr und fundierte Informationen dazu, welche Rolle die Hauswirtschaft in den diakonischen Einrichtungen einnimmt, wer in der Hauswirtschaft unter welchen Bedingungen und mit welchen Aufgaben arbeitet und wie sich Outsourcing, Fremdvergabe und Servicegesellschaften in den diakonischen Unternehmen entwickelt haben.

Die Ergebnisse der Umfrage sind im Arbeitskreis intensiv ausgewertet und diskutiert worden und fließen in unsere aktuelle Tätigkeit ein. Näheres dazu findet sich in den AGMAV Mitteilungen Nr. 95 >>.

Arbeitshilfe
(momentan keine)

Hilfreiche Links:
(momentan keine)


Namen, Termine, Adressen

Margarete Reich von der Diakoniestation Göppingen,und Horst Lüders vom Seniorenzentrum Schönberg in Stuttgart (BruderhausDiakonie) sind in den Sprecher/-innenkreis des Arbeitskreises gewählt worden.
Die Kollegin Monika Ammer hat wegen ihres bevorstehenden Ruhestandes nicht mehr für die MAV Wahlen im Frühjahr 2012 kandidiert und scheidet deswegen aus dem Sprecher*innenkreis des Arbeitskreis aus ... wir danken Monika für ihre aktive Mitarbeit und wünsche ihr für den bevorstehenden Ruhestand alles Gute!
Ansprechpartner für den AGMAV- Vorstand sind Jochen Dürr vom Sonnenhof Schwäbisch-Hall und Christian Lawan von der Behindertenhilfe Neckar-Alb der BruderhausDiakonie. .

Sprecher/innenkreis:

Margarete Reich
Diakoniestation Göppingen
Ziegelstr.2
73033 Göppingen
Tel.:07161/9606814

Horst Lüders
Seniorenzentrum Schönberg
Röhrlingweg 3
70599 Stuttgart
Telefon 0711/ 4700-40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieter Neumann
Zentralküche der BruderhausDiakonie
Reutlingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Jochen Dürr
AGMAV-Vorstand
Sonnenhof e.V.
Sudentenweg 92
74523 Schwäbisch-Hall
Tel: 0791/500114
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christian Lawan
AGMAV-Vorstand
BruderhausDiakonie
Behindertenhilfe Neckar-Alb
Gustav Werner Str. 9
72762 Reutlingen
Tel.: 07121 / 93071812
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



 


© 2018  Timo Steiss   |   code&candy  |   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018  Timo Steiss   |   code&candy  |   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!