ARBEITSZEIT / TVöD - Teil II

Flexibilisierung der Arbeitszeit

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht!

Mit der Einführung der AVR-Württemberg auf der Basis des TVöD wurden weitere Möglichkeiten der Flexibilisierung der Arbeitszeit in diakonischen Einrichtungen eröffnet. In dieser Fortbildung werden verschiedene Arbeitszeitmodelle, ihre Chancen und Grenzen aufgezeigt und die damit zusammenhängenden Rechtsfragen und Handlungsmöglichkeiten erörtert.

Themen

  • Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einerseits und der Dienstgeber andererseits an der Flexibilisierung der Arbeitszeit
  • Flexible Dienstplangestaltung im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten
  • Verschiedene Arbeitszeitmodelle
    Arbeitszeitkontenregelung
    Arbeitszeitkorridor
    Rahmenzeit
    Gleitzeit
  • Arbeitszeitfragen bei Teilzeitbeschäftigten

Fragen in der Diskussion:

  • Chancen und Risiken der Flexibilisierung der Arbeitszeit
  • Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Rolle der MAV:

  • Mitbestimmungs– und Mitberatungsrechte der MAV nach §§ 39 ff. MVG.Wü
  • Allgemeine Aufgaben der MAV

Kursnummer:
22 / 2022

Termin:
11.07.2022 - 13.07.2022

Ort:
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Altenhau 57
74245 Löwenstein

Kursleitung:
Andrea Unterweger-Rösiger
N.N.

Kosten:
750 € (inkl. Seminargebühren, Unterkunft und Verpflegung)

Teilnehmer/innen:
Mitglieder von Mitarbeitervertretungen, die bereits an einem Kurs MVG.Wü Teil I teilgenommen haben, in deren Einrichtung AVR-Wü/ TVöD angewendet wird.

AGMAV Fortbildung 22/2022

Buchungsformular

 Kursnummer: 22/2022

Thema: ARBEITSZEIT / TVöD - Teil II Flexibilisierung der Arbeitszeit

Termin: 11.07.2022 - 13.07.2022

Seminarort: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein

Seminargebühr: 750 €

 

Teilnehmer/in
Dienstadresse
Privatadresse (freiwillige Angabe)

 


 

 


 

Bei Bedarf versuchen wir bei den mehrtägigen Fortbildungen, Kinderbetreuung für nicht schulpflichtige Kinder anzubieten. Dieses Angebot gehört nicht zu unseren gesetzlichen Pflichten. Die Kinderbetreuung erfolgt ggf. auch durch nicht professionell von für die Kinderbetreuung ausgebildeten Fachkräften.

Die Inanspruchnahme dieses Betreuungsangebotes erfolgt auf eigene Gefahr. Die betreuende Person, die Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen im Diakonischen Werk Württemberg, oder das Diakonische Werk Württemberg selbst übernehmen keinen Versicherungsschutz. Jede Haftung der betreuenden Personen und der AGMAV, sowie des DWW für Personen- und Sachschäden ist ausgeschlossen.

Teilen Sie uns bitte mit Ihrer Anmeldung, spätestens jedoch 12 Wochen vor Kursbeginn mit, ob Sie für die Kursteilnahme Kinderbetreuung benötigen.

 


 

Im Preis enthalten sind Seminargebühr, Unterkunft, Vollverpflegung für die gesamte Seminardauer.

 


 

 


 

 


 

© 2018  Timo Steiss   |   code&candy  |   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies
Für das Bereitstellen des Kontakt-Formulars sind Cookies notwendig.
Für Funktionen wie Web-Schriften / Youtube-Videos u.a. wird die IP-Adresse an Google-Server übermittelt.